Operatives Behandlungsspektrum

  • Erkrankungen des Magen- Darmtraktes (Entzündungen, Blinddarmentzündung, Neubildungen,Tumore, Passagehindernisse)
  • Erkrankungen der Gallenblase (Entzündung, Steine, Polypen)
  • Hernien (Leistenbruch, Narbenbruch, Nabelbruch, Bauchdeckenbruch)
  • Erkrankungen des Afters und des Enddarmes (Entzündungen, Abszesse, Fisteln, Hämorrhoiden)
  • Erkrankungen der Schilddrüse
  • Kleine Tumoren der Körperoberfläche, ambulante Operation möglich
  • Einsetzen/Entfernung eines Port-Kathetersystems zur Chemotherapie

Die meisten Operationen führe ich in minimal invasiver Technik durch. Bei der Versorgung von Bauchdecken- und Leistenbrüchen kommen synthetische Netze zur Gewebeverstärkung zur Anwendung. In der Chirurgie des Dick-und Mastdarmes kann durch den Einsatz der „Schlüssellochtechnik“ eine schnellere Erholung  (auch bei Einhaltung der onkologischen Standards im Falle einer Krebserkrankung) erreicht werden.

Gerne übernehme ich bei Krebserkrankungen die erforderliche Nachsorge.